top of page

Landesmeisterschaft und 2. Internationaler Team Cup der Rhythmischen Gymnastik

Am Samstag, den 27.04.2024, war Götzis Schauplatz der Offenen Landesmeisterschaft der Rhythmischen Gymnastik. Neben den Vorarlberger Gymnastinnen waren auch Gymnastinnen aus Salzburg, Niederösterreich, Tirol und der Schweiz am Start

Nach der Eröffnung durch unsere Moderatorin und Trainerin Melanie Speckle bestritten die Mädchen am Vormittag die Wettkämpfe der Wettkampfklassen, die Bewerbe der Kinder 1 und der Jugendklassen 4, 3 und 2. Nach der Mittagspause waren dann die Juniorinnen mit ihren Übungen dran und den Abschluss bildeten die Jugendklasse 1 zusammen mit den Elitegymnastinnen.

Krankheits- und verletzungsbedingt waren dieses Jahr leider nur 7 Götzner Gymnastinnen vertreten, die sich trotzdem über 3 Stockerlplätze freuen dürfen. In der Kategorie der Kleinsten (Kinder 1) holte sich Luisa Lins die Silbermedaille, ebenso wie Laura Graier in der Kategorie Juniorinnenwettkampfklasse. In den Jugendklassen holte sich Coco Speckle in der Jugend 2 die Bronzemedaille, Aurelia Stropnik verpasste das Treppchen der Jugend 1 leider und wurde vierte.

Am Sonntag wurde zum zweiten Mal der Internationale Team Cup in Vorarlberg ausgetragen, mit Gymnastinnen aus ganz Österreich, der Schweiz und Deutschland. Die SG Götzis war wieder mit den beiden Kadergymnastinnen Aurelia Stropnik und Coco Speckle im Einsatz. In der großen Gruppe von elf Teams verpasste das Team mit Aurelia Stropnik ganz knapp das Stockerl und landete auf dem vierten Platz. Erfreulicherweise ging Platz 3 an das Team mit Coco Speckle. Auch in den Einzelwertungen pro Jahrgang war die Konkurrenz groß und die Übungen noch nicht ganz sicher, weshalb Aurelia (Jg. 2011) mit dem Handgerät Keule knapp das Stockerl verpasste und sich mit Platz 4 begnügen musste. Coco (Jg. 2012) gelang jedoch eine fehlerfreie Keulenübung, weshalb sie sich hier souverän die Goldmedaille holte.

Ganz besonders gefreut hat uns, dass wir den Götzner Bürgermeister Manfred Böhmwalder begrüßen durften, der sich – wie die vielen Zuschauer - ebenfalls von dem schönen Sport begeistert zeigte und zusammen mit Landesfachwartin Annires Marchetti die Siegerehrung am Sonntag durchführte.

Das nächste Großereignis steht am 15. und 16. Juni 2024 auf dem Programm – dort finden die 52. Österreichischen Jugendmeisterschaften statt, dieses Jahr wieder in Götzis und mit Aurelia und Coco sind wieder zwei Gymnastinnen aus Götzis beteiligt, die sich bereits intensiv darauf vorbereiten.

Wir wünschen allen Gymnastinnen viel Erfolg bei den kommenden Wettkämpfen!

Die Ergebnisse der Landesmeisterschaft im Detail:

Juniorinnenwettkampfklasse (Jg. 2009-2010):

Laura Graier

2. Platz

Kinder 1 (Jg. 2015-2016):     

Luisa Lins

 2. Platz


Emilia Gutsch 

4. Platz


Sophia Puzio

8. Platz


Milia Heinzle

10. Platz

Jugend 2 (Jg. 2012): 

Coco Speckle

3. Platz

Jugend 1 (Jg. 2011):

Aurelia Stropnik

4. Platz



コメント


bottom of page