sparkasse-300x225.jpg
Beiser.png
191717.jpg
wilhelm m_WE.png
Loacker.png
waibel.jpg

Sparkasse Sportgemeinschaft Götzis empfängt die österreichische Spitze der U16 und U20

Am Wochenende des 10./11. September 2022 fanden die österreichischen Meisterschaften der U16 und U20, sowie die VLV-Mastersmeisterschaften im Möslestadion statt.

Ein arbeitsreiches Wochenende hatte Veranstaltungsleiter Clemens Fröhlich und das Organisationsteam der Sparkasse Sportgemeinschaft Götzis mit Daniel Amann, Simone Fröhlich, Dietmar Müller und Wolfgang Strunz. So konnten die Athleten und Athletinnen aus ganz Österreich perfekte Rahmenbedingungen vorfinden. Nicht nur dass sie die Österreichischen Meisterschaften der U16 und U20 im Mösle-Stadion ausrichteten, sie haben zusätzlich noch die VLV-Meisterschaften der Masters (Wettkampfleiter Daniel Amann) mit organisiert.


Neben der Koordination und Austragung dieser Veranstaltung glänzten auch einige unserer AthletInnen der Sportgemeinschaft Götzis. Noah Bolter überraschte einige mit einer Höhe von 3,40m im Stabhochsprung und konnte neben einer Steigerung der persönlichen Bestleistung um 40cm auch die Silbermedaille in der U16-Klasse gewinnen. Hannah Fischnaller belegte in einem stark besetzten Diskusfeld mit 17 Starterinnen in der U16-Klasse den hervorragenden 4. Platz mit einer persönlichen Bestleistung von 27,94m. Zum Abschluss der Veranstaltung am Sonntagnachmittag gelang es den vier Jungs Robin Holler, Frido Stecher, Jonas Kranz und Jakob Dünser in der 4x100m-Staffel ihr Talent aufzuzeigen und konnten in der U20-Klasse ebenfalls mit einer Bestleistung in 46,63sec den 3. Platz bejubeln.


Trotz teilweise widriger äußerer Bedingungen konnten die Masters der Sparkasse Sportgemeinschaft Götzis tolle Leistungen erzielen und zahlreiche Stockerlplätze ergattern. Michael Riedmann stand gleich vier Mal ganz oben auf dem Siegerpodest in der M50-Altersklasse (100-m-Lauf, 200-m-Lauf, Hochsprung, Weitsprung). Christoph Khüny (M55-Altersklasse) erreichte den 1. Rang im Speerwurf, den 2. Rang im Kugelstoß und den 3. Rang im Diskuswurf und machte damit seinen Medaillensatz komplett. In der M55-Altersklasse erzielte Günter Maurer den ersten Platz im Diskuswurf und wurde damit ebenfalls VLV-Meister. Paul Weber (M70-Altersklasse) konnte trotz einer kleinen Verletzung alle Wurfbewerbe gewinnen (Kugelstoß, Diskuswurf, Speerwurf). Auf diesen Leistungen können die Masters-Athleten aufbauen und sind bestens für die Österreichischen Meisterschaften am kommenden Wochenende in Klagenfurt vorbereitet.


Ein herzliches Dankeschön den vielen freiwilligen Helfern und Helferinnen der Sportgemeinschaft Götzis und auch den anderen Vereinen aus der Kummenbergregion, ohne diese eine Durchführung dieser Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre!




ZM3.jpg
arteviva.jpg