top of page

Werner Ströhle mit dem großen Verdienstzeichen des Landes Vorarlberg geehrt

Es hat Tradition in Vorarlberg, am Tag des Landespatrons Mitbürgerinnen und Mitbürger ins Rampenlicht zu rücken, die sich in besonderer Weise um die Gesellschaft verdient gemacht haben


Kürzlich erhielt Werner Ströhle – Ehrenobmann der Sparkasse Sportgemeinschaft Götzis und des Vereins Freunde der Leichtathletik – von Landeshauptmann Wallner das große Verdienstzeichen des Landes Vorarlberg, überreicht.


In seiner Jugend selbst ein begeisterter Leichtathlet, blieb er dieser Sportart als Funktionär immer treu. Als Visionär des Hypomeetings in Götzis war er ein Mitbegründer dieses einmaligen und internationalen Leichtathletik Events in Vorarlberg. Es war in den Gemeindegremien intensive Überzeugungsarbeit notwendig, damit 1975 das erste Internationale Mösle Meeting stattfinden konnte. Die Erfolgsgeschichte dieses Meetings gab den Gründern recht. Viel Ehrenamt ist jedes Jahr notwendig, um diesen Event durchführen zu können.


Bei der Ehrung dankte LH Wallner all jenen, die sich weit über das normale Maß hinaus für das Gemeinwohl einsetzen oder eingesetzt haben. Dabei bedankte sich Wallner auch bei den vielen Familienmitgliedern und Angehörigen, die gekommen waren. „Außerordentliches Engagement ist immer auch mit großem Zeitaufwand verbunden. Das dafür aufgebrachte Verständnis verdient ebenso unseren Dank und unsere Wertschätzung. In diesem Jahr wurden insgesamt acht Landes- und drei Bundesauszeichnungen, überreicht.

Fotos A. Serra

Comments


SPK-Feldkirch_Special_screen_RGB (003) 2023.png
Beiser.png
191717.jpg
wilhelm m_WE.png
ZM3.jpg
Logo.png
waibel.jpg
Loacker.png
bottom of page