Neujahrswünsche

Liebe Vorstandsmitglieder und TrainerInnen,

aktive und passive Mitglieder, sowie Sponsoren und HelferInnen

des Vereins Sparkasse Sportgemeinschaft Götzis,


ich habe das Bild vom Spallen mit Blick auf die Schweizer Berge bewusst gewählt, da es nach wie vor unsere Situation zeigt. Ich sehe unsere so gewünschten, sportlichen Aktivitäten noch tief im Nebel. Dichter Nebel gibt einem das Gefühl allein zu sein – genau das, was wir im Moment nicht brauchen. Obwohl man in dieser Zeit im Familienverband dichter zusammenrückt, werden doch viele gewohnte, soziale Kontakte in den einzelnen Turngruppen vermisst.

Ob Freitesten und Impfung wirklich die Lösung des Problems sind, wird sich weisen und muss jeder für sich selbst entscheiden, aber vielleicht ist es doch der ersehnte Lichtblick – wie auf dem Bild.

Weitere Lichtblicke:

  • Ende Jänner entscheiden die zuständigen Landespolitiker über unsere schon so lange geplante, neue Halle im Bereich Mösle sein. Dort entscheidet sich, in welchem Umfang die Halle gebaut werden soll und wie die Finanzen aufgeteilt werden.

  • In den nächsten Tagen erhalten wir die zweite COVID 19 Förderung des Bundes. Mit dieser Förderung können wir das Jahr 2020 doch finanziell zufriedenstellend abschließen, obwohl wir weniger Mitgliedsbeiträge und Sponsorengelder einnahmen.

  • Manche Trainingsgruppen werden via Internet von ihren TrainerInnen weiter mit Übungen betreut, sodass kein vollständiger Stillstand eingetreten ist! Bei vielen Gruppen ist dies jedoch leider nicht möglich.

Danke an alle TrainerInnen, aktive und passive Mitglieder, sowie Sponsoren und HelferInnen des Vereins für das vergangene Jahr – trotz der neuen Situation mit dem weltweiten Virus haben wir jede Lücke in den jeweiligen Lockdowns genutzt und waren mutig genug

  • eine Jahreshauptversammlung abzuhalten,

  • eine Mehrkampfmeisterschaft durchzuführen und

  • wann immer es rechtlich erlaubt war, Trainingseinheiten durchzuführen.

Danke für euer Engagement und eure Treue zum Verein.


Ihr seht also, es gibt im neuen Jahr 2021 bereits viele Lichtblicke, die mich hoffen lassen.


Ich habe zu Sylvester einen netten Text für 2021 bekommen, der gut in die jetzige Situation passt:


Ich wünsche uns für 2021,

…. dass Corona wieder Bier ist,

…. dass wir, wenn wir uns wiedersehen, wieder einen Schritt nach vorne machen

können und nicht mehr zurück auf Babyelefanten-Abstand,

…. dass Positiv wieder etwas Positives ist,

…. dass Tests wieder in der Schule stattfinden,

…. dass Isolieren wieder für Häuser und Kabel gilt,

…. dass man mit einer Maske wieder nur Fasching feiert.


Ich wünsche euch und euren Familien einen guten Start in das neue Jahr 2021 und vor allem Gesundheit.


Fritz Klinger

Präsident der Sparkasse Sportgemeinschaft Götzis

17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Beiser.png
191717.jpg
wilhelm m_WE.png
arteviva.jpg