top of page

2x Gold bei den Österreichischen Meisterschaften

Letztes Wochenende traf sich die Kunstturnelite in Dornbirn zu den 78. Österreichischen Meisterschaften. In der Dornbirner Messearena wurden die Mehrkämpfe und Teambewerbe ausgetragen. Dabei waren die TurnerInnen von Turnsport Vorarlberg äußerst erfolgreich, holten sie doch bereits am ersten Wettkampftag beide Teamtitel ins Ländle. Miriam Bernhard und Joel Jauk waren beide Teil der Vorarlberger Mannschaften.


Am Samstag standen die Wettkämpfe der Elite-, Juniorenklasse und der Allgemeine Klasse in drei Durchgängen auf dem Programm. Am Sonntag folgten dann die Geräte-Finali der Elite und JuniorInnen.

Miriam Bernhard (SG Götzis) konnte gleich zwei Medaillen erobern. Sie war Teil des erfolgreichen Gold-Teams aus Vorarlberg und auch im Bodenfinale der Elite-Klasse auf dem ausgezeichneten dritten Rang. In der Einzelwertung kam sie auf den 11. Rang. Ebenfalls in der Eliteklasse turnte Lilia Rief einen durchwachsenen Wettkampf. Eine verpatzte Übung am Stufenbarren brachte ihr den 16. Rang in der Endwertung. Ella Rief konnte in der Juniorenklasse den 8. Rang erturnen.


Im zweiten Durchgang stiegen die Turner in das Wettkampfgeschehen ein. Sie benötigten für ihren Wettkampf an den sechs Geräten Boden, Pferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck nur einen Durchgang. Joel Jauk erreichte eine Teammedaille in Gold bei den Turnern. In der Einzelwertung kam er auf Rang 11. Joel turnte allerdings nur vier der sechs Geräte.


Der dritte Durchgang (Ende 21:30) war ganz im Zeichen der Allgemeine Klasse. Jara Vodopivec konnte bei ihren ersten Staatsmeisterschaften nicht alles so abrufen wie geplant und erreichte den 21. Rang.


Unser TurnerInnen zeigten ausgezeichnete Leistungen. Das turnsport-begeisterte Publikum sah spektakuläre Reckübungen, schwungvolle Bodenübungen und künstlerisch hochwertige Balkenübungen am beiden Tagen.

 




Comentarios


bottom of page