24. Dezember

Zu Weihnachten wünschen wir uns...

Wusstet ihr, dass die Gründung unseres Vereines bis zu den Zeiten von Kaiser Franz Josef zurückreicht?

„Es wurde hierorts ein Turnverein gebildet …“so schrieb Bonifaz Loacker am 21. Oktober 1889 an die „hochlöbliche k.& k. Statthalterei“ in Innsbruck. Somit wurde in Götzis der erste Turnverein mit 18 Turnern gegründet. Die Idee dazu kam vom zugewanderten Schweizer Turner Werner Gerster.

1909 gründeten dann die Christlich-Sozialen zusätzlich noch den Turnerbund. Man muss wissen, dass die Bevölkerung zu dieser Zeit – insbesondere nach dem 1. Weltkrieg politisch sehr gespalten war und es eigene militärisch organisierte und bewaffnete Truppen bei den einzelnen Parteien gab. Erst im Jahr 2008 – nach über 100 Jahren – kam es zu einer Vereinigung der TS Götzis, TS Jahn Götzis und der LG Montfort zum jetzigen Verein Sparkasse Sportgemeinschaft Götzis.

Und wusstet ihr, dass die Entstehung der Sportstätten unseres Vereines bis auf das Jahr 1913 zurückgehen. In diesem Jahr wurde die Bierhalle des Gasthauses „zur Krone“ vom Turnverein 1889 Götzis für 20 Jahre gemietet. Seit 1909 gab es noch den Turnerbund Götzis und seit 1925 den Turnverein Jahn Götzis. Bereits 1927 wurde mit viel Eigenleistung die Turnhalle am Töbeleweg errichtet. Fünf Jahre später wurde dann auch die Turnhalle an der Montfortstraße (Jahn Turnhalle) eröffnet. Der Turnverein 1889 wurde im Jahr 1936 behördlich aufgelöst und erst nach dem 2. Weltkrieg konnten in einem gemeinsamen Turnverein wieder Aktivitäten aufgenommen werden. Geturnt wurde am Anfang nur in der Halle an der Montfortstraße, da die Halle am Töbeleweg während des Krieges als Gefangenenlager Verwendung fand und nun in einem desolaten Zustand war.  Zwischen 1951- und 1953 wurde die Turnhalle am Töbeleweg und im Jahr 1957 die Turnhalle in der Montfortstraße renoviert und erweitert. 1972 gründeten Josef Oberhauser und Kurt Stemmer die LG Montfort – in diesem Jahr wurde auch das Mösle Stadion mit der ersten Kunststoff- Leichtathletikbahn in Vorarlberg eröffnet.

 

Seit vielen Jahren sind wir nun bemüht, eine gemeinsame Wirkungsstätte zu bekommen und haben die Hoffnung, in den nächsten Jahren im Bereich Mösle mit Unterstützung der Marktgemeinde Götzis und Land Vorarlberg eine neue, gemeinsame Halle zu bekommen. Das wünschen wir uns seit Jahren vom Christkind und auch heuer ist es unser größter Wunsch. Euch wünschen wir frohe und gesunde Festtage, einen guten Rutsch und hoffen auf ein gesundes und sportliches 2021.

IMG_2144_edited.jpg
IMG_2145_edited.jpg
IMG_2143.JPG
IMG_2146_edited.jpg
Beiser.png
191717.jpg
wilhelm m_WE.png
arteviva.jpg
Loacker.png
waibel.jpg